0
Die Lippesee-Umflut bietet bereits Lebensraum für stark bedrohte und besonders schützenswerte Gewässer- und Auenbewohner.  - © Bezirksregierung Detmold
Die Lippesee-Umflut bietet bereits Lebensraum für stark bedrohte und besonders schützenswerte Gewässer- und Auenbewohner.  | © Bezirksregierung Detmold

Paderborn Lippe bei Paderborn-Sande vor der Renaturierung

Mit der Maßnahme soll im Spätsommer begonnen werden.

07.06.2020 | Stand 07.06.2020, 14:38 Uhr

Paderborn-Sande. Die Lippe sieht grün und lebendig aus. Ein naturnaher Fluss ist sie in großen Teilen laut einer Pressemitteilung jedoch noch nicht. Unter der Oberfläche ist die Lippe künstlich ausgebaut und mit großen Steinen befestigt.

realisiert durch evolver group