Durch die Corona-Epidemie ändern sich die Regeln im Paderborner Tierheim. - © (Symbolbild) Pixabay
Durch die Corona-Epidemie ändern sich die Regeln im Paderborner Tierheim. | © (Symbolbild) Pixabay

NW Plus Logo Kreis Paderborn Das Tierheim steht durch Corona vor besonderen Herausforderungen

Aufgrund der Pandemie ist die Einrichtung in Schloß Neuhaus für Besucher geschlossen. Tiere können nur nach Terminabsprache abgeholt werden. Ehrenamtliche kümmern sich um die Hunde.

Uwe Müller

Kreis Paderborn. Der Coronavirus lähmt nicht nur das öffentliche Leben und die Wirtschaft, es macht auch dem Tierheim in Schloß Neuhaus zu schaffen. Aufgrund der aktuellen Lage ist es für Besucher geschlossen und auch der Schnäppchenflohmarkt, der am 29. März stattfinden sollte, ist abgesagt. Aber der normale Betrieb läuft weiter, denn nach wie vor werden Tiere abgeholt oder gebracht. Das geht allerdings nur nach klaren Regelungen. „Es ist schon ruhiger geworden, weil der normale Besucherverkehr wegfällt", sagt Anja Honnen, die stellvertretende Leiterin des Tierheims...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis
  • Unbegrenzter Zugang zu unserer NW News-App

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugang zu unserer NW News-App

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Empfohlene Artikel

Die News-App

Jetzt installieren