Beispiel Neubaugebiet: Am Paderborner Dr.-Rörig-Damm sind schon viele Häuser gewachsen, an manchen wird noch gewerkelt. Grundstücke in neu ausgewiesenen Bauarealensind überall im Kreis heiß begehrt. - © Jens Reddeker
Beispiel Neubaugebiet: Am Paderborner Dr.-Rörig-Damm sind schon viele Häuser gewachsen, an manchen wird noch gewerkelt. Grundstücke in neu ausgewiesenen Bauarealensind überall im Kreis heiß begehrt. | © Jens Reddeker

NW Plus Logo Kreis Paderborn Das kosten städtische Bauplätze im Kreis Paderborn

Alle Kommunen des Kreisgebiets sind als Wohnorte gefragt und die anhaltend niedrigen Zinsen lassen bei vielen Menschen den Traum vom Eigenheim aufleben. Eine Umfrage bei den zehn Städten und Gemeinden zeigt, wo Bauland ausgewiesen wird und wie teuer es ist

Jens Reddeker

Kreis Paderborn. Eine exklusive Umfrage der Neuen Westfälischen in den Rathäusern des Kreises Paderborn zeigt: in allen zehn Kommunen herrscht eine immense Nachfrage nach Bauland. Speziell Familien wollen sich in der Region den Traum vom selbst geplanten Eigenheim verwirklichen. Unser Überblick verrät, wo Kommunen Grundstücke anbieten und was sie kosten. PADERBORN In Paderborn stehen laut einer Mitteilung der Stadt mehr als 800 interessierte Häuslebauer auf einer Warteliste. Aktuelle und kommende Baugebiete sind Springbach Höfe, das Quartier ...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group