0
Das Thema Marienplatz bleibt in Paderborn auch weiter aktuell. - © Holger Kosbab
Das Thema Marienplatz bleibt in Paderborn auch weiter aktuell. | © Holger Kosbab

Paderborn Initiatoren des Bürgerbegehrens zum Stadthaus-Neubau melden sich zurück

Sie fordern, dass die Unterschriften der Bürger ernst genommen werden sollten

Hans-Hermann Igges
20.08.2019 | Stand 19.08.2019, 20:10 Uhr

Paderborn. Die Initiatoren des Bürgerbegehrens gegen den inzwischen vom Rat selbst aufgehobenen Ratsbeschluss zum Neubau der Stadtverwaltung an Abdinghof und Marienplatz bringen sich wieder in Erinnerung. Hartmut Hüttemann (FBI), Stephan Hoppe (Für Paderborn), Alexander Senn (FDP) und Johannes Knaup (LKR) fordern in einer gemeinsamen Pressemitteilung, dass die Interessen der über 8.000 Paderbornerinnen und Paderborner ernst genommen werden sollten. Sie hatten mit ihrer Unterschrift das Bürgerbegehren auf den Weg bringen wollen.

realisiert durch evolver group