0
Für die Verurteilten könnte sich die Strafe noch erhöhen. - © Lena Henning
Für die Verurteilten könnte sich die Strafe noch erhöhen. | © Lena Henning

Paderborn Freier erpresst: Prostituierte und Komplize müssen ins Gefängnis

Der Paderbornerin und ihrem Geliebten droht ein weiteres Verfahren

Jutta Steinmetz
18.07.2019 , 07:20 Uhr

Paderborn. Eigentlich hatte Susanna W. (alle Namen geändert) für die nächsten Jahre hoffnungsvolle Pläne. Zusammen mit ihrem Geliebten Kevin L. wollte die 28-Jährige in Paderborn einen Shisha-Laden aufmachen. Doch im Winter vergangenen Jahres begab sich die Paderbornerin, die auf einschlägigen Internet-Seiten ihre Dienste als Escort-Dame und Prostituierte anbot, auf Abwege.

Mehr zum Thema