0
Die Spitze des PBSV: Rüdiger Uhle (v.l.), Peter Disselnmeyer, Schützenkönig Ralf Brinkmann, Jürgen Lutter, Frank Langenhorst, Thomas Spieker, Bernd Zengerling und Christian Lüke. - © Birger Berbüsse
Die Spitze des PBSV: Rüdiger Uhle (v.l.), Peter Disselnmeyer, Schützenkönig Ralf Brinkmann, Jürgen Lutter, Frank Langenhorst, Thomas Spieker, Bernd Zengerling und Christian Lüke. | © Birger Berbüsse

Paderborn Das Paderborner Schützenfest wird europäisch

Vom 12. bis 15. Juli wird auf dem Schützenplatz gefeiert. Dabei will der Verein ein ganz besonderes Zeichen setzen

Birger Berbüsse
04.07.2019 | Stand 03.07.2019, 17:43 Uhr

Paderborn. Ein Zeichen setzen in schwierigen Zeiten: Das wollen die Paderborner Schützen bei ihrem 162. Schützenfest. Die Feierlichkeiten vom 12. bis 15. Juli sollen ganz im Zeichen Europas stehen. Das reicht von kleinen Dingen bis zum ganz großen Auftritt.

realisiert durch evolver group