0
Rückblick: Die Polizei kontrollierte schon in den vergangenen Jahren die Autofahrer am "Car-Freitag". - © Marc Köppelmann
Rückblick: Die Polizei kontrollierte schon in den vergangenen Jahren die Autofahrer am "Car-Freitag". | © Marc Köppelmann

Paderborn Veranstaltungsverbot: Tuningszene trifft sich nun am Ostermontag

Auto-Fans: Die Szene will sich zu ihrem Saisonstart nun erst am Ostermontag treffen

Fiona Keimeier
13.04.2017 | Stand 13.04.2017, 19:22 Uhr

Paderborn. Rund um die Tuningszene in Paderborn geht das Katz- und Mausspiel weiter. Nach dem Veranstaltungsverbot für Karfreitag wollen sich die Auto-Fans jetzt laut Mitteilungen auf Facebook am Ostermontag zum Saison-Auftakt treffen. Auf NW-Anfrage erklärten Polizei und Ordnungsamt, die aktuelle Entwicklung weiter im Auge behalten zu wollen. Ein weiteres Verbot für den Montag werde aber nicht ausgesprochen. Mehr als 2.000 Tuner hatten sich in den vergangenen Jahren getroffen, um ihre Autos zu zeigen. In diesem Jahr rechneten Stadt und Polizei mit noch mehr Fans der Szene in Paderborn. Zum ersten Mal verboten Einige der Autobesitzer hatten sich in den vergangenen Jahren dabei allerdings nicht an Geschwindigkeits- und Lautstärkeregelungen gehalten, so dass der sogenannte „Carfreitag" in diesem Jahr zum ersten Mal verboten wurde. Damit, dass ein Ausweichtermin gesucht werde, habe die Polizei schon gerechnet, erklärte ein Sprecher. Beim Ordnungsamt steht fest: Es wird auf jeden Fall am Freitag kontrolliert, je nach Entwicklung der Situation und „im Rahmen der Möglichkeiten" auch am Montag. Besonderes Augenmerk werde man auf die üblichen Treffpunkte legen – also die Detmolder Straße, den Pohlweg an der Uni und auch das Industriegebiet Mönkeloh. Für die Tuner ist das Verbot unverständlich. Schließlich dürfe man sich friedlich und unbewaffnet treffen, ohne Probleme zu machen, merken Teilnehmer im Netz an. Dass es so einfach nicht gehe, begründet die Polizei damit, dass es keinen offiziellen Veranstalter gebe, mit dem man sich auseinandersetzen könne.

realisiert durch evolver group