Mit ihren Mutterschafen und Lämmern führen Wendelin und sein Vater Ferdinand Niggemeier die lange Familientradition der Schäferei in Büren fort. - © Karl Finke
Mit ihren Mutterschafen und Lämmern führen Wendelin und sein Vater Ferdinand Niggemeier die lange Familientradition der Schäferei in Büren fort. | © Karl Finke

NW Plus Logo Büren Osterlämmer ziehen im Bürener Land auf die Weide

Seit mehr als 200 Jahren besteht die Schäferei der Familie Niggemeier, früher Thöne. Nachdem der letzte hauptberufliche Schäfer 1999 in den Ruhestand ging, führen Bruder und Neffe die Tradition fort.

Karl Finke

Exklusiv für
Abonnenten

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Jahresabo
118,80 € 99 €
Testmonat
1 €

danach 9,90 € pro Monat

Kaufen

jederzeit kündbar

Exklusive NW+-Updates per E-Mail

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema