Bei einer Kollision von drei Fahrzeugen auf der Autobahn 44 auf der Richtungsfahrbahn werden vier Personen verletzt, zwei von ihnen schwer. - © Ralph Meyer
Bei einer Kollision von drei Fahrzeugen auf der Autobahn 44 auf der Richtungsfahrbahn werden vier Personen verletzt, zwei von ihnen schwer. | © Ralph Meyer

NW Plus Logo Büren Zwei Unfälle auf der A44 bei Büren am Wochenende

Drei Autos kollidieren auf der Autobahn. Zwei Personen werden schwer verletzt. Bei einem anderen Unfall überschlägt sich ein Auto.

Ralph Meyer
Marc Schröder

Büren. Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn 44 wurden am Samstagabend vier Menschen verletzt, zwei von ihnen schwer. Die Kollision zwischen drei Fahrzeugen ereignete sich gegen 17.35 Uhr auf der Richtungsfahrbahn zwischen der Anschlussstelle Büren und dem Autobahnkreuz Bad Wünnenberg/Haaren. Der Fahrer eines weißen Ford Transit aus Wuppertal war mit hohem Tempo auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs und prallte auf einen vorausfahrenden polnischen Opel Astra, der mit zwei Personen besetzt war. Nach der Kollision näherte sich ein BMW 218...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema