Schwer an Covid-19 erkrankte Patienten aus Bayern werden am Flughafen Paderborn-Lippstadt von der Luftwaffen-Maschine in Rettungsfahrzeuge umgelagert. - © Johannes Büttner
Schwer an Covid-19 erkrankte Patienten aus Bayern werden am Flughafen Paderborn-Lippstadt von der Luftwaffen-Maschine in Rettungsfahrzeuge umgelagert. | © Johannes Büttner
NW Plus Logo Kreis Paderborn

Covid-Intensivpatienten aus bayrischem Hot-Spot nach Paderborn geflogen

Ein Spezialflugzeug der Bundeswehr landet mit sechs Schwerkranken am Airport Paderborn-Lippstadt. Sie werden in der Region weiterbehandelt.

Johannes Büttner

Paderborn. Ergreifende Szenen spielen sich am Flughafen Paderborn-Lippstadt ab: Ein Spezialflugzeug der Bundeswehr bringt am Freitagnachmittag sechs schwer an Corona erkrankte Menschen aus Süddeutschland zum Airport in Büren, von wo aus sie mit Rettungstransportfahrzeugen zur Weiterbehandlung in Krankenhäuser der Region transportiert werden. Gegen 14.45 Uhr setzte die A310 der Bundeswehr auf der Landebahn am Airport Paderborn-Lippstadt auf. Die 30 Jahre alte Maschine mit dem Namen Hermann Köhl ist speziell für medizinische Versorgung von Patienten ausgerüstet...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG