An dieser Stelle am Brenkener Ortsausgang ereignete sich das schreckliche Unglück. - © Johannes Büttner
An dieser Stelle am Brenkener Ortsausgang ereignete sich das schreckliche Unglück. | © Johannes Büttner
NW Plus Logo Büren

Junge von Steinkreuz erschlagen: Ein Ort steht unter Schock

Nach dem tragischen Unfall in Büren-Brenken ermitteln Polizei und Staatsanwaltschaft. Dabei geht es wohl auch darum, wer für das Gedenkkreuz verantwortlich war.

Birger Berbüsse
Uwe Müller

Büren-Brenken. Blumen, viele Kerzen  und polizeiliches Absperrband markieren den Ort, an dem das Unfassbare geschehen ist: Ein siebenjähriger Junge ist in Brenken beim Spielen tödlich verunglückt. Er wurde von einem abbrechenden Gedenkkreuz am Ortsausgang erschlagen; sein sechsjähriger Spielkamerad musste alles mit ansehen. Der kleine Ort steht unter Schock, Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln. Das tragische Unglück ereignete sich Polizeiangaben zufolge am Donnerstagnachmittag...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG