0
Marsch zum Vogelschießen. Mit dabei König Klaus Stork und die Jungschützen des Bürgerschützenverein. - © Johannes Büttner
Marsch zum Vogelschießen. Mit dabei König Klaus Stork und die Jungschützen des Bürgerschützenverein. | © Johannes Büttner

Büren Büren feiert Schützentag statt Schützenfest

Die Jungschützen treten zum Vogelschießen an und auch die Ergebnisse des Kompanieschießens werden bekanntgegeben.

Johannes Büttner
05.09.2021 | Stand 05.09.2021, 17:43 Uhr

Büren. Die Bürener Bürgerschützen haben einen neuen Schützenkönig. Zwar ist es nur ein neuer Jungschützenkönig, aber immerhin. Der neue König heißt Lennard Kaiser, der sich mit dem 148. Schuss am Samstagabend nach einem packenden Schießen die Königswürde sicherte. Prinzen wurden Fabian Kleine (Apfel) Marvin Kappmeier (Krone) und Patrick Gödde (Zepter).

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG