Michael Diwo überprüft durch „Aufbringen einer geeigneten Horizontallast“ die Sicherheit der Statue am Borchener Annettentempelchen. Jugendliche brachten sie 2017 zu Fall. - © Jens Reddeker
Michael Diwo überprüft durch „Aufbringen einer geeigneten Horizontallast“ die Sicherheit der Statue am Borchener Annettentempelchen. Jugendliche brachten sie 2017 zu Fall. | © Jens Reddeker

NW Plus Logo Kreis Paderborn Sachverständiger prüft: Wie fest stehen Gedenksteine im Kreis Paderborn?

In Borchen ist der Paderborner Steinmetz Michael Diwo im Einsatz. Er soll mit digitaler Hilfe sicherstellen, dass sich der tödliche Unfall von Brenken nicht wiederholt. Auch die Ermittler melden sich zu Wort.

Jens Reddeker

Borchen. Sein Einsatz ist das Ergebnis des schlimmsten anzunehmenden Unfalls. Nachdem ein siebenjähriger Junge im November 2021 von einem Sandsteinkreuz an einer Landstraße in Brenken erschlagen wurde, ist Michael Diwo sehr gefragt.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema