Ortsvorsteher Ulrich Ahle hat sein Heimatdorf Etteln in Sachen Digitalisierung schon bestens aufgestellt. Unter anderem kann das E-Dorfauto "Ettcar" kostenlos gemietet werden. - © Uwe Müller
Ortsvorsteher Ulrich Ahle hat sein Heimatdorf Etteln in Sachen Digitalisierung schon bestens aufgestellt. Unter anderem kann das E-Dorfauto "Ettcar" kostenlos gemietet werden. | © Uwe Müller

NW Plus Logo Borchen Ein Dorf im Kreis Paderborn geht digital voran

Etteln hat eine klare Digitalisierungsstrategie und soll sich zum digitalen Leuchtturm-Dorf in Deutschland entwickeln. Hinter all dem steht der Ortsvorsteher Ulrich Ahle, ein Experte auf diesem Gebiet.

Uwe Müller

Borchen-Etteln. Deutschland muss sich digital besser aufstellen und hinkt vielen Länder Europas hinterher – das wird schon ewig gepredigt, aber erst in der Coronakrise wurde allen bewusst, dass da wirklich noch sehr viel Luft nach oben ist. Ein Dorf in der Gemeinde Borchen hatte da aber schon vielen Einiges voraus.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema