NW News

Jetzt installieren

Mitten in Schleiden schieben Radlader den angefallenen Schutt zusammen. - © Christian Carl
Mitten in Schleiden schieben Radlader den angefallenen Schutt zusammen. | © Christian Carl
NW Plus Logo Bad Wünnenberg

Hochwasserhilfe aus Bad Wünnenberg kommt in der Eifel an

Die gespendeten Güter für Flutopfer haben den Weg zu Empfängern in Not gefunden. Eine Kleinstadt ist dankbar und wird noch mehr erhalten.

Jens Reddeker

Bad Wünnenberg. Mit offenen Armen und in großer Dankbarkeit ist ein Großteil der rund 100 Tonnen Hilfsgüter aus Bad Wünnenberg im Flutgebiet in der Eifel empfangen worden. Eine Delegation aus der Stadt, angeführt von Bürgermeister Christian Carl (CDU) und Spediteur Franjo Finke von Keimeier und Finke, war Mittwoch um 4 Uhr aufgebrochen, um die sechs Auflieger in Schleiden, einer von der Katastrophe im Kreis Euskirchen betroffenen Stadt, abzuliefern...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema