0
Der Kongress unter der Leitung von Bad Lippspringes Bürgermeister Ulrich Lange (3. v. l.) sollte die Entwicklung der lokalen Mobilität voranbringen. - © Stadt Bad Lippspringe
Der Kongress unter der Leitung von Bad Lippspringes Bürgermeister Ulrich Lange (3. v. l.) sollte die Entwicklung der lokalen Mobilität voranbringen. | © Stadt Bad Lippspringe

Unterwegs in die Zukunft Bad Lippspringe plant neue Lösungen für den innerstädtischen Verkehr

Beim zweiten Mobilitätskongress in der Badestadt stehen praktikable Lösungen im Fokus. Es gibt einen Zeitplan.

22.11.2022 , 17:55 Uhr

Bad Lippspringe. Wie kann ein nachhaltiger und kosteneffizienter On-Demand-Verkehr in Bad Lippspringe ausgelegt sein? Mit dieser zentralen Fragestellung hat sich sich der zweite Mobilitätskongress unter Leitung von Bürgermeister Ulrich Lange (CDU) beschäftigt. Vertreter der NRW-Ministerien für Verkehr und sowie für Kultur und Wissenschaft der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Bernhard Hoppe-Biermeyer sowie Repräsentanten heimischer Unternehmen haben laut Mitteilung aus dem Rathaus "praxisorientierte Lösungsansätze" diskutiert.

Mehr zum Thema