Ein in der Scheune des Leverner Bauernhofs abgestellter Traktor brannte aus, beim anderen brannte ein Vorderreifen. Der Anhänger dazwischen blieb unbeschädigt. - © Joern Spreen-Ledebur
Ein in der Scheune des Leverner Bauernhofs abgestellter Traktor brannte aus, beim anderen brannte ein Vorderreifen. Der Anhänger dazwischen blieb unbeschädigt. | © Joern Spreen-Ledebur

NW Plus Logo Stemwede Furchtbarer Verdacht bestätigt sich

Der Großbrand auf Stemweder Bauernhof wurde gelegt.

Joern Spreen-Ledebur

Stemwede-Levern. Feuerwehrleute hatten diesen schlimmen Verdacht schon, während die Löscharbeiten noch andauerten. Sie haben recht behalten: Der Brand eines Schweine-Aufzuchtstalls auf einem Bauernhof an der Leverner Straße in Levern in der Nacht zu Ostermontag ist vorsätzlich gelegt worden. Zu dieser Feststellung kommt ein Brandursachensachverständiger, den die Polizei Minden bei ihren Ermittlungen eingeschaltet hatte. Auf die Brandstiftung deuten Spuren an zwei am Stall abgestellte Traktoren hin, teilte Polizeisprecher Thomas Bensch mit...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis
  • Unbegrenzter Zugang zu unserer NW News-App

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugang zu unserer NW News-App

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Empfohlene Artikel

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!

Die News-App

Jetzt installieren