0
Die Tiefbausparte von Depenbrock Bau Stemwede übernimmt den Ausbau der Oststrecke des Nord-Ostsee-Kanals. - © Depenbrock Bau
Die Tiefbausparte von Depenbrock Bau Stemwede übernimmt den Ausbau der Oststrecke des Nord-Ostsee-Kanals. | © Depenbrock Bau

Stemwede Stemweder Unternehmen erweitert den Nord-Ostsee-Kanal

Größter Auftrag der Firmengeschichte für Depenbrock

Joern Spreen-Ledebur
31.01.2020 | Stand 31.01.2020, 21:48 Uhr

Stemwede. Die Tiefbausparte von Depenbrock Bau Stemwede hat den bisher größten Auftrag ihrer Geschichte erhalten: Gemeinsam mit weiteren Beteiligten übernimmt sie den Ausbau der Oststrecke des Nord-Ostsee-Kanals. Das teilte das Unternehmen mit Sitz im Stemweder Ortsteil Arrenkamp mit. Den Auftrag vergab der Bund.

Empfohlene Artikel

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!