An der Eckfahne gab es zum Ende des Fußballspiels Stress wegen Zeitspiels. So berichtete es im Zeugenstand ein Mitglied der Fußball-Mannschaft. Foto: Pixabay (Symbolbild) - © Pixabay
An der Eckfahne gab es zum Ende des Fußballspiels Stress wegen Zeitspiels. So berichtete es im Zeugenstand ein Mitglied der Fußball-Mannschaft. Foto: Pixabay (Symbolbild) | © Pixabay

NW Plus Logo Nachspiel vor Gericht Fußballturnier landet vor Gericht: Neuer Verdacht nach Tritt ins Gesicht

Auf dem Tonnenheider Sportfest eskalierte das Spiel zwischen zwei Firmen-Teams. Ein Kicker musste ins Krankenhaus. Ein Zeuge äußert eine neue Vermutung.

Joern Spreen-Ledebur

Rahden. Es begann als feuchtfröhliches Fußballturnier von Firmenmannschaften. Später rückte dann die Polizei an und für einen Kicker endete das Turnier mit einer blutenden Wunde im Gesicht, die im Krankenhaus behandelt werden musste. Das Thekenturnier anlässlich des Tonnenheider Sportfestes im September vorigen Jahres hat für einen 30-jährigen Rahdener nun ein Nachspiel. Er soll dem am Boden liegenden Kicker einer anderen Mannschaft ins Gesicht getreten haben. Die Staatsanwaltschaft Bielefeld wirft dem Rahdener gefährliche Körperverletzung vor. Der bestreitet den Vorwurf.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!