Die Tempo-Kontrolle an der L 770 in Espelkamp hatte für einen Rahdener ein Nachspiel vor Gericht. - © Patrick Menzel
Die Tempo-Kontrolle an der L 770 in Espelkamp hatte für einen Rahdener ein Nachspiel vor Gericht. | © Patrick Menzel
NW Plus Logo Rahden

Bei Kontrolle auf Beamten zugefahren? Polizist nimmt Entschuldigung nicht an

Ein Rahdener geriet auf der L 770 in eine Tempo-Kontrolle der Polizei. Das Tempo war nicht das Problem, sondern das Verhalten des Fahrers. Er wurde angeklagt.

Joern Spreen-Ledebur

Rahden. Es war offenbar ein sonniger Tag Ende Juni vorigen Jahres. Polizisten nutzten diesen Tag und kontrollierten an der L 770 in Vehlage das Tempo der Autofahrer. Erlaubt sind in diesem Bereich maximal 70 Stundenkilometer. Ein 63-jähriger Rahdener war etwas zu schnell und sollte angehalten werden. Die Geschwindigkeit war nicht das Problem – sondern das, was dann folgte. Dem Rahdener brachte es eine Anklage wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, wegen Angriffs auf Polizisten und wegen Widerstands ein. Nun saß er im Rahdener Amtsgericht auf der Anklagebank...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG