Am Großen Stein in Tonnenheide trafen sich die Direktkandidaten der CDU Rahden mit Bürgermeister-Kandidat Bert Honsel (l.) und Landrats-Kandidatin Anna Bölling (r.). Es fehlt Christian Kammeier. - © Joern Spreen-Ledebur
Am Großen Stein in Tonnenheide trafen sich die Direktkandidaten der CDU Rahden mit Bürgermeister-Kandidat Bert Honsel (l.) und Landrats-Kandidatin Anna Bölling (r.). Es fehlt Christian Kammeier. | © Joern Spreen-Ledebur

NW Plus Logo Rahden CDU Rahden stellt Ziele und Bewerber für die Wahl vor

Die Rahdener CDU tritt mit vielen neuen Kandidaten bei der Kommunalwahl an. Bianca Winkelmann sagt, was der CDU in den nächsten Jahren wichtig ist. Thema war aber auch der Krach bei der SPD Rahden.

Joern Spreen-Ledebur

Rahden-Tonnenheide. Am 13. September werden in Nordrhein-Westfalen die Räte, Kreistage, Bürgermeister und Landräte gewählt. Die Mannschaft der CDU für die Ratswahl steht und mit ihrem Team läuten die Christdemokraten einen Generationswechsel ein. Daran erinnerte Bianca Winkelmann, Vorsitzende des CDU-Stadtverbandes, während der Versammlung im Gasthaus Rüter. Von den 17 Kandidaten, die sich im September um die Direktmandate bemühen, seien bei der Kommunalwahl vor sechs Jahren gerade einmal vier schon als Kandidaten dabei gewesen...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group