Benjamin Ahlmeier von der Wiehen-Holz GmbH kennzeichnet die Stämme, die er gerade mit dem Insektizid behandelt hat. - © Cornelia Müller
Benjamin Ahlmeier von der Wiehen-Holz GmbH kennzeichnet die Stämme, die er gerade mit dem Insektizid behandelt hat. | © Cornelia Müller

NW Plus Logo Pr. Oldendorf Chemieeinsatz als letztes Mittel gegen die Borkenkäfer-Plage

Im Wiehengebirge setzt das Forstamt gezielt Chemie ein.

Cornelia Müller

Pr. Oldendorf-Bad Holzhausen. In den Osterferien ein paar Tage auf die Insel? Ein Städtetrip ins Ausland oder Familienurlaub im Ferienparadies? Solche Pläne haben sich von selbst erledigt. Der Trend geht zum Waldspaziergang im Wiehengebirge. Das beobachtet auch Revierförster Jürgen Rolfs: „Mir begegnen zurzeit auffallend viele Familien im Wald. Sonst sehe ich vor allem Mountainbikefahrer oder Jogger, die hier ihren Sport betreiben und eher die Fitness im Kopf haben als nach rechts oder links zu schauen. Das ist in diesen Tagen, gerade bei dem schönen Wetter, anders...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group