Die Baustelle kann zur Belastungsprobe werden. - © (Symbolbild): Pixabay
Die Baustelle kann zur Belastungsprobe werden. | © (Symbolbild): Pixabay

Baldige Vollsperrung der B61: So wirkt sie sich auf Porta aus

Die B61 zwischen Barkhausen und Bad Oeynhausen ist stark befahren. Ab Ende Mai wird die Strecke erst zum Engpass und dann voll gesperrt. Was das für Autofahrer bedeutet.

Thomas Lieske

Porta Westfalica. Ende Mai muss die neue zweite Spur auf der Bundesstraße 482 in Hausberge zeigen, was sie kann: Denn dann will der Landesbetrieb Straßen NRW die Bundesstraße 61 zwischen Barkhausen und Dehme sanieren – unter Vollsperrung. Der Umleitungsverkehr wird dann über die frisch sanierte B 482 Richtung Holtrup und Vlotho rollen. Kaum freigegeben, könnte die B482 damit auch schon wieder zum Nadelöhr werden. Der genaue Zeitpunkt hängt allerdings davon ab, wie schnell die Arbeiter mit den Restarbeiten in Hausberge vorankommen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG