Einsatzbereit: Das DRK Barkhausen fuhr mit Schneeketten zur Hilfe im Stau. - © DRK Barkhausen/privat
Einsatzbereit: Das DRK Barkhausen fuhr mit Schneeketten zur Hilfe im Stau. | © DRK Barkhausen/privat

Mega-Stau: So hat das DRK gestrandete Autofahrer auf der A2 versorgt

Die Kräfte vom Deutschen Roten Kreuz in Barkhausen eilten den Menschen auf der Autobahn in der eisigen Kälte zu Hilfe. Warum gerade die Rückfahrt für die Helfer schwierig war.

Thomas Lieske

Porta Westfalica. Der Alarm beim DRK-Ortsverein Barkhausen geht am Montag gegen 18 Uhr ein: Zahlreiche Autofahrer melden sich aus dem Mega-Stau auf der Autobahn 2 bei Porta Westfalica in der Rettungsleitstelle der Feuerwehr. Sie brauchen Hilfe. Seit Stunden stecken sie im Schnee auf der Autobahn fest, die Temperaturen liegen weit unter dem Gefrierpunkt. Wegen zahlreicher querstehender Lkw musste die Polizei die A2 ab dem Kreuz Bad Oeynhausen sperren. Die Folge: ein rund 20 Kilometer langer Stau...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG