Die Polizei am Einsatzort in Minden. - © Patrick Schwemling
Die Polizei am Einsatzort in Minden. | © Patrick Schwemling
NW Plus Logo Minden

Mordkommission ermittelt nach Messerangriff zwischen Ex-Schwagern

Der Streit zwischen zwei Männern eskaliert am Freitagmittag nahe der Weser. Die Polizei zeigt viel Präsenz - der mutmaßliche Täter sitzt nun in U-Haft.

Fabian Terwey
Malina Reckordt

Patrick Schwemling

Minden. Vor einem Imbiss ist es am Freitagnachmittag gegen 14.20 Uhr zu einer Messerattacke gekommen. Dabei verletzte ein 33-jähriger Mindener seinen 30-jährigen Ex-Schwager aus Nußloch (Baden-Württemberg) mit einem Stich in den Oberkörper schwer. Eine Mordkommission der Polizei Bielefeld hat die Ermittlungen aufgenommen, teilen die Staatsanwaltschaft Bielefeld und die Polizei Bielefeld in einer gemeinsamen Presseerklärung mit. Der 30-Jährige wurde vor Ort notfallmedizinisch versorgt und zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema