Oft handelt es sich bei gesichteten Wölfen um durchziehende Jungtiere auf der Suche nach einem Revier. - © C. Sagniez/Pixabay
Oft handelt es sich bei gesichteten Wölfen um durchziehende Jungtiere auf der Suche nach einem Revier. | © C. Sagniez/Pixabay

NW Plus Logo Lübbecker Land Wölfe im Maisfeld: Tiere im Lübbecker Land immer häufiger unterwegs

Vor Kurzem flüchtete gleich ein ganzes Wolfsrudel aus einem Maisfeld in der Nähe von Stemwede. Meister Isegrimm streift auch immer mal wieder durch den Mühlenkreis und die angrenzende Nachbarschaft.

Sandra Spieker
Kirsten Tirre

Kreis Minden-Lübbecke. In Europa kehrt der Wolf in alte Lebensräume zurück, in denen er seit fast 180 Jahren ausgestorben war. Auch in NRW gibt es seit einigen Jahren wieder vereinzelte Hinweise auf durchziehende Wölfe. Vor wenigen Tagen sind im niedersächsischen Brockum, vor dem Toren der Gemeinde Stemwede, mehrere Wölfe bei der Maisernte aus einem Feld geflüchtet.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!