In Bad Oeynhausen kippte eine große Birke in der Albert-Rusch-Straße um und beschädigte zwei geparkte Autos. - © Polizei Minden-Lübbecke
In Bad Oeynhausen kippte eine große Birke in der Albert-Rusch-Straße um und beschädigte zwei geparkte Autos. | © Polizei Minden-Lübbecke
NW Plus Logo Unwetter im Kreis Minden-Lübbecke

Sturm im Mühlenkreis: Feuerwehr mehrmals ausgerückt

Vereinzelt wurden durch das Sturmtief Ignatz Bäume entwurzelt. Experten raten, Autos, Gartenmöbel und Mülltonnen in Sicherheit zu bringen.

Jana Marie Bertermann

Kreis Minden-Lübbecke. Am Donnerstag ist es stürmisch im Mühlenkreis, doch der Schaden hält sich bislang in Grenzen. Die Feuerwehr musste zu einzelnen kleineren Einsätzen ausrücken. Insgesamt ist die Sturmbilanz aber verhalten. Der Deutsche Wetterdienst hat vor schweren Sturmböen mit Windgeschwindigkeiten von 75 bis 90 Stundenkilometern in Ostwestfalen-Lippe gewarnt. Durch den Wind sind Bäume umgekippt Bislang musste die Feuerwehr bei all ihren sturmbedingten Einsätzen umgefallene Bäume von Straßen räumen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG