Überall wird Hilfe benötigt: Hier hat die Jahrtausendflut Straßen in der Großstadt Hagen mit Schlamm bedeckt. - © Charlotte Mahncke
Überall wird Hilfe benötigt: Hier hat die Jahrtausendflut Straßen in der Großstadt Hagen mit Schlamm bedeckt. | © Charlotte Mahncke
NW Plus Logo Lübbecker Land

Unwetterkatastrophe: Wie die Menschen aus der Region helfen

SPD Pr. Oldendorf organisiert eine Sammelaktion und will vor allem Werkzeuge ins Katastrophengebiet bringen. Auch Lübbecker wollen helfen und werden aktiv.

Frank Hartmann
Karsten Schulz

Lübbecker Land. Für Marvin Schrodke, Vorsitzender der SPD Pr. Oldendorf, ist der gestrige Sonntag als Tag der Erholung ausgefallen: „Bei mir steht das Telefon einfach nicht still. Alle fragen nach und wollen helfen", sagte der Sozialdemokrat im Gespräch mit nw.de. Denn nachdem bereits seit Samstagabend die Mitteilung der Oldendorfer Genossen kursierte, dass sie eine Sammelaktion für die Opfer der Flutkatastrophe im Westen Nordrhein-Westfalens organisieren, wollen alle nur noch helfen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!