Weiße Gestalten mit Masken bewegten sich beim Protest durch Lübbecke. Darunter auch der Krankenpfleger. - © Screenshot NW
Weiße Gestalten mit Masken bewegten sich beim Protest durch Lübbecke. Darunter auch der Krankenpfleger. | © Screenshot NW

NW Plus Logo Lübbecke/Damme Corona-Demo hat Folgen für Pfleger: "Schlafe auf Covid-Station fast ein"

Viele Ärzte und Krankenpfleger fühlen sich in der Pandemie aufgrund der Extremsituation überlastet. Ein Mitarbeiter des Krankenhauses Damme behauptet öffentlich jedoch das Gegenteil. Ist das wahr?

Ilja Regier

Lübbecke/Damme. Die Protestaktion von Corona-Gegnern am Samstag, 16. Januar, in Lübbecke hat ein Nachspiel für einen Krankenpfleger des Krankenhauses Damme. Der Mann nahm an dem "Spaziergang" der Corona-Kritiker teil und äußerte sich in einem Youtube-Video während einer Live-Schalte kritisch gegenüber den Maßnahmen der Politik. Er sagte, dass er in Nachtschichten auf der Covid-Station seines Krankenhauses aufpassen müsse, nicht einzuschlafen, weil es nichts zu tun gebe. Deswegen habe er ein Plakat für die Demo angefertigt...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!