Die Kirchen mussten im Corona-Jahr im Frühjahr komplett leer bleiben. - © Heike von Schulz
Die Kirchen mussten im Corona-Jahr im Frühjahr komplett leer bleiben. | © Heike von Schulz
NW Plus Logo Kreis Minden-Lübbecke

Weniger Spenden: So gehen die Kirchenkreise damit um

Wenn wegen der Corona-Krise weniger Gottesdienstbesucher in die Kirchen dürfen, hat das Auswirkungen auf die Spendensammlungen.

Elena Ahler

Kreis Minden-Lübbecke. An Heiligabend werden in den evangelischen Landes- und Freikirchen traditionell Kollekten für "Brot für die Welt" gesammelt. Am 24. und 25. Dezember sammelt die katholische Kirche in ihren Weihnachtsgottesdiensten jedes Jahr für die Menschen in Lateinamerika und der Karibik. Viele Organisationen rechnen fest mit den Spenden. Doch in der Corona-Krise ist alles anders. Aufgrund der aktuellen Corona-Schutzbestimmungen dürfen weniger Menschen als sonst an Gottesdiensten teilnehmen. Im Frühjahr mussten sie ganz ausfallen. Das mache sich auch bei den Kollekten bemerkbar...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG