Ein Weihnachtsmarkt lebt vom Trubel rund um die Buden. Das wird es nun nicht geben. - © Archivfoto: Pescht
Ein Weihnachtsmarkt lebt vom Trubel rund um die Buden. Das wird es nun nicht geben. | © Archivfoto: Pescht
NW Plus Logo Lübbecker Land

Die gewohnten, großen Weihnachtsmärkte wird es nicht geben

Die gestiegenen Corona-Fallzahlen und der Lockdown lassen die Veranstalter vom adventlichen Budenzauber in den Innenstädten zurückschrecken. Ein kleiner Ersatz ist angedacht.

Ingrun Waschneck
Kirsten Tirre

Karsten Schulz

Lübbecker Land. Nähe hält warm: Mit Freunden und Arbeitskollegen noch einen heißen Glühwein trinken, wenn’s draußen schön kalt ist. Auf den Weihnachtsmärkten wo Gemütlichkeit und Geselligkeit die Atmosphäre bestimmen, machen Besucher genau das, was man in Corona-Zeiten eigentlich gar nicht darf. Man geht nicht auf Abstand, sondern eher auf Tuchfühlung. Nun steht mit die schönste und romantischste Jahreszeit vor der Tür und nw.de hat nachgefragt, wie mit dem zweiten Lockdown aktuell die Chancen für die größten Weihnachtsmärkte im Lübbecker Land stehen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!