Stadt und Stadtwerke prüfen bereits, auf welcher ihrer Dachflächen die Installation von Solaranlagen sinnvoll wäre. - © Pixabay
Stadt und Stadtwerke prüfen bereits, auf welcher ihrer Dachflächen die Installation von Solaranlagen sinnvoll wäre. | © Pixabay

NW Plus Logo Lübbecke Antrag zu Solar-Anlagen scheitert im Lübbecker Bauausschuss

Der Vorstoß der CDU-Fraktion sorgte für Verwunderung. Denn ein Konzept zum Bau von Photovoltaik-Anlagen für die Stadt existiert schon.

Jan-Henrik Gerdener

Lübbecke. Der Antrag der CDU-Fraktion, die Ausstattung aller Gebäude im Eigentum der Stadt mit Photovoltaik-Anlagen zu prüfen, ist im Bauausschuss abgelehnt worden. Denn ein solches Vorhaben existiert nach Angaben der Verwaltung bereits. "Das Thema liegt uns als CDU sehr am Herzen", sagte der stellvertretende Ausschussvorsitzende Karl-August Schlingmann. Doch der Antrag scheitert mit neun Gegenstimmen bei sieben Stimmen dafür und einer Enthaltung. Allerdings nicht aufgrund einer Ablehnung von Solarstrom...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!