0
Die Filiale und das technische Zentrum der Sparkasse in Nettelstedt. - © Joern Spreen-Ledebur
Die Filiale und das technische Zentrum der Sparkasse in Nettelstedt. | © Joern Spreen-Ledebur

Kreis Minden-Lübbecke Sparkasse Minden-Lübbecke macht wegen Corona-Krise Filialen dicht

Geld in üblicher Menge gibt es ab Montag, 23. März, nur noch am Automaten. Dadurch sollen Kunden und Mitarbeiter geschützt werden. Die Bargeldversorgung bleibe gesichert.

Kirsten Tirre
19.03.2020 | Stand 27.10.2021, 14:22 Uhr

Kreis Minden-Lübbecke. Vor dem Hintergrund der dynamischen Entwicklung rund um das Coronavirus ergreift auch die Sparkasse Minden-Lübbecke einschneidende Maßnahmen. Dadurch sollen sowohl Mitarbeiter wie auch Kunden geschützt werden und die Bargeldversorgung sowie die Zahlungsverkehrsabwicklung gesichert bleiben.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG