0
Die Feuerwehr musste in Lübbecke eine kilometerlange Dieselspur beseitigen (Symbolbild). - © Pixabay
Die Feuerwehr musste in Lübbecke eine kilometerlange Dieselspur beseitigen (Symbolbild). | © Pixabay

Lübbecke/Hüllhorst Straßen lange gesperrt: 82-Jähriger hinterlässt kilometerlange Dieselspur

Dem Senior war nicht klar, dass der Kraftstoff aus dem Auto lief. Vor allem der Bereich über das Wiehengebirge zwischen Schnathorst und Nettelstedt war betroffen.

17.09.2019 | Stand 17.09.2019, 10:07 Uhr

Lübbecke/Hüllhorst. Weil ein 82 Jahre alter Lübbecker am Montagmorgen unbewusst eine kilometerlange Dieselspur auf der Fahrbahn hinterlassen hat, musste die Feuerwehr mehrere Straßen für einige Stunden sperren. Der Bereich über das Wiehengebirge zwischen Schnathorst und Nettelstedt war besonders von der Schmierglätte betroffen.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!