0
Gleich drei Mal an einem Tag ist die Feuerwehr in Hüllhorst alarmiert worden. - © (Symbolfoto) Pixabay
Gleich drei Mal an einem Tag ist die Feuerwehr in Hüllhorst alarmiert worden. | © (Symbolfoto) Pixabay

Hüllhorst Feuerwehr im Dauereinsatz: Waldbrand in Hüllhorst drohte

Ein arbeitsreicher Tag für die Feuerwehr: Drei Mal wurde sie an einem Tag alarmiert. Eine Einsatzstelle konnten die Helfer gleich wieder verlassen.

Ein arbeitsreicher Tag
18.08.2022 | Stand 18.08.2022, 13:46 Uhr

Hüllhorst. Unter anderem die Trockenheit bescherte den ehrenamtlichen Helfern in Hüllhorst viel Arbeit: Am Mittwoch (17. August) wurde die Feuerwehr Hüllhorst gleich drei Mal alarmiert. Neben dem Wohnhausbrand im Ortsteil Büttendorf gegen 21 Uhr wurden die Wehrleute zuvor um 18.42 Uhr unter dem Stichwort Waldbrand Stufe 1 zu einem Flächenbrand am Reineburgweg gerufen.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!