Schutzimpfungen gegen Corona werden von einem kleinen Teil der Espelkamper Bevölkerung, aber auch andernorts, rigoros abgelehnt. Hier diskreditiert eine Teilnehmerin des Espelkamper "Friedensspaziergangs" die Möglichkeit, sich impfen zu lassen. - © Joern Spreen-Ledebur
Schutzimpfungen gegen Corona werden von einem kleinen Teil der Espelkamper Bevölkerung, aber auch andernorts, rigoros abgelehnt. Hier diskreditiert eine Teilnehmerin des Espelkamper "Friedensspaziergangs" die Möglichkeit, sich impfen zu lassen. | © Joern Spreen-Ledebur

NW Plus Logo Espelkamp "Wir brauchen Verbote": Einwohner wütend über Rekord-Inzidenz in Espelkamp

Die Corona-Inzidenz in Espelkamp führt zu einer schlechten Stimmung in der Stadt. Forderungen bekannter Einwohner werden laut, auch in Richtung Bürgermeister.

Karsten Schulz
Frank Hartmann

Espelkamp. Die immer weiter steigende Inzidenz führt zu einer immer weiter sich verschlechternden Stimmung in der Industriestadt im Grünen. So fühlt sich inzwischen die Mehrheit der Geimpften ausgegrenzt und an den Rand gedrängt. Dafür gibt es verschiedene Gründe, die Anrufer in der NW-Reaktion deutlich zum Ausdruck bringen.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!