Ein Bild der Zerstörung: Die Wucht der Druckwelle hat die Scheiben der Automatenfilia bersten lassen. - © Ulf Hanke
Ein Bild der Zerstörung: Die Wucht der Druckwelle hat die Scheiben der Automatenfilia bersten lassen. | © Ulf Hanke

NW Plus Logo Bad Oeynhausen Geldautomat gesprengt: Wackelnde Wände bei Anwohnern

Die Spezialisten untersuchen den Bankraum, weil Ermittler einen weiteren Sprengsatz vermuten. Gegen Mittag dürfen die Nachbarn in ihre Räume.

Ulf Hanke

Bad Oeynhausen. Wieder hat es in den frühen Morgenstunden eine Explosion in einer Bankfiliale gegeben. Unbekannte haben einen Geldautomaten in Rehme gesprengt. Direkt daneben wohnt Ibrahim Belgeli. Er schreckte im Schlaf auf, weil die Wände seiner Wohnung wackelten, schaute aus dem Fenster und sah Rauch aufsteigen. Der Bad Oeynhausener wohnt nur wenige Meter von der Automatenfiliale der Volksbank entfernt. Er zog sich an, rannte raus und hatte das Handy schon am Ohr, um die Feuerwehr zu rufen. Doch Nachbarn hatten bereits um 4.46 Uhr den Notruf gewählt.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!