NW News

Jetzt installieren

Die Stadt Bad Oeynhausen hat in den vergangenen Jahren in den Aufbau einer neuen Sirenen-Infrastruktur investiert. (Symbolfoto) - © Pixabay
Die Stadt Bad Oeynhausen hat in den vergangenen Jahren in den Aufbau einer neuen Sirenen-Infrastruktur investiert. (Symbolfoto) | © Pixabay

NW Plus Logo Bad Oeynhausen Lücken im Sirenen-Warnsystem in Bad Oeynhausen

Katastrophenschutz gewinnt durch das Hochwasser im Westen an Bedeutung. Bad Oeynhausen hat vorgesorgt, aber noch gibt’s zwei Leerstellen.

Ulf Hanke

Bad Oeynhausen. Der Fliegeralarm ist seit dem Zweiten Weltkrieg selten geworden. Wenn Sirenen heulen, dann warnen sie meist vor anderen Gefahren. Kann zwar immer noch sein, dass eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft und die Bevölkerung mit an- und abschwellendem Sirenengeheul gewarnt wird. Diese Fliegerbombe läge aber vermutlich schon ziemlich lange im Boden herum. Immer wichtiger wird dagegen eine verlässliche Warnung vor Unwettern und den daraus sich ergebenden Gefahren. Das zeigt die Flutkatastrophe im Westen. Die Stadt Bad Oeynhausen ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!