Gary Rainforth ist startklar. Sein Werster Hof öffnet am Pfingstsonntag zum Frühshoppen - zumindest im Außenbereich. - © Nicole Sielermann
Gary Rainforth ist startklar. Sein Werster Hof öffnet am Pfingstsonntag zum Frühshoppen - zumindest im Außenbereich. | © Nicole Sielermann
NW Plus Logo Bad Oeynhausen

Corona-Lockerungen: Draußen gibt's bald wieder Kännchen

Einige Bad Oeynhausener Gastronomen rüsten für die Öffnung der Außengastronomie. Da die Inzidenz seit Wochenbeginn unter 100 liegt, dürfen voraussichtlich ab Pfingstsonntag wieder Gäste vor den Lokalen Platz nehmen. Aber nicht alle wollen mitmachen.

Nicole Sielermann

Bad Oeynhausen. Margaret Plottke ist gerüstet. Schon vergangene Woche hat sie zu ihrem Getränkehändler Kontakt aufgenommen. "Das Bier ist bestellt", vermeldet die Wirtin des Café Cults in der oberen Klosterstraße. Die Gäste können also kommen. Und derzeit sieht es gut aus. Wenn die Inzidenz an fünf Werktagen in Folge unter 100 liegt, darf am übernächsten Tag die Außengastronomie öffnen. Das wäre am Sonntag. Nach Monaten des Stillstands für viele Kneipen- und Restaurantbesitzer ein Licht am Horizont. Doch nicht alle...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG