Ein möglicher Neubau der Dehmer Straße würde mitten durch die Weserauen führen - davon wären nicht nur die Menschen, sondern auch die Natur massiv betroffen. - © Jens Reddeker
Ein möglicher Neubau der Dehmer Straße würde mitten durch die Weserauen führen - davon wären nicht nur die Menschen, sondern auch die Natur massiv betroffen. | © Jens Reddeker

NW Plus Logo Bad Oeynhausen Mitten durch die Weserauen: "Ein Neubau der Dehmer Straße wird nicht gewünscht"

Aktionsbündnis und Stadt Bad Oeynhausen positionieren sich gegen die im Regionalplan OWL markierte Trasse durch die Weserauen. Sachargumente sprechen deutlich gegen solche Überlegungen.

Nicole Sielermann

Bad Oeynhausen. Unmengen an Freizeitsportlern, Radfahrer, ein brütendes Storchenpaar, der Biber, Flutungsflächen für die Weser, Landschaftsschutzgebiet, teils unberührte Natur - die Liste ließe sich beliebig fortsetzen. Die Weserauen zwischen Bad Oeynhausen und Porta Westfalica sind das Naherholungsgebiet schlechthin. Dort mitten hindurch können sich einige Politiker und Industrievertreter eine neue zweispurige Dehmer Straße vorstellen. Dabei stand eigentlich schon Ende 2016 fest, dass der Neubau der Dehmer Straße nahezu vom Tisch ist...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis
  • Unbegrenzter Zugang zu unserer NW News-App

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugang zu unserer NW News-App

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Empfohlene Artikel

Die News-App

Jetzt installieren