Abgestellt wie ein altes Fahrrad: Die Innenstadt von Bad Oeynhausen während der letzten Ausgangssperre. Ab Mittwoch gibt es eine neue. - © Ulf Hanke
Abgestellt wie ein altes Fahrrad: Die Innenstadt von Bad Oeynhausen während der letzten Ausgangssperre. Ab Mittwoch gibt es eine neue. | © Ulf Hanke
NW Plus Logo Bad Oeynhausen

Ausgangssperre und erneute Schulschließungen im Kreis Minden-Lübbecke

Kreis Minden-Lübbecke erlässt eine neue Allgemeinverfügung am Mitwoch, 24. März. Krisenstabsleiterin bittet, auf religiöse Zusammenkünfte zu verzichten.

Nicole Sielermann

Bad Oeynhausen/Kreis Minden-Lübbecke. Weil sich die Menschen vor allem im privaten Bereich anstecken und diese Infektionen in Kitas und Schulen tragen, wird der Kreis Minden-Lübbecke angesichts steigender Corona-Fallzahlen und der anstehenden Ostertage nun aktiv. Ab Mittwoch, 24 März, gelten erneut nächtliche Ausgangssperren und für weite Teile der Schülerschaft wieder die Rückkehr zum Distanzunterricht. Lediglich Grundschulen und Abschlussklassen dürfen weiter in Präsenz unterrichtet werden. Außerdem appelliert der Krisenstab an die Religionsgemeinschaften, auf Gottesdienste zu verzichten...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!