0
Pflaster in Mörtel: Sven Trepte von der Firma Rasche pflastert den Eingang zur Vicotria-Passage. Die Stadt hat die Arbeiten nach Auskunft des Stadtpressesprechers Volker Müller-Ulrich beauftragt und bezahlt. - © Ulf Hanke
Pflaster in Mörtel: Sven Trepte von der Firma Rasche pflastert den Eingang zur Vicotria-Passage. Die Stadt hat die Arbeiten nach Auskunft des Stadtpressesprechers Volker Müller-Ulrich beauftragt und bezahlt. | © Ulf Hanke

Bad Oeynhausen Stinkender Müllcontainer bleibt zur Innenstadtfete in Bad Oeynhausen stehen

Der Abfall des Hohenzollernhofes soll noch 14 Tage weiter neben der Außengastronomie des italienischen Restaurants "Piazza" stehen bleiben. Trotz Hitze.

Ulf Hanke
26.06.2019 | Stand 25.06.2019, 20:56 Uhr

Bad Oeynhausen. Pizza, Pasta und zum Nachtisch einen Espresso: Das süße Leben unterm Sternenhimmel lässt sich auch in Bad Oeynhausen ganz gut genießen. Gastwirt Nino Scarcella bietet genau das mitten in der Fußgängerzone. Seit Wochen umweht seine Gäste im Außenbereich allerdings nicht nur der Duft von kaltgepresstem Olivenöl, sondern von kaltgepresstem Restmüll, der in der Sonne gärt. Ein großer Müllcontainer direkt neben den Tischen stinkt zum Himmel. Und das wohl noch 14 Tage lang.

realisiert durch evolver group