0
Die Bläserklasse 6a, geleitet von Matthias Günther vom Niklas-Luhmann-Gymnasium, bereitet sich auf ihren großen Auftritt beim Bergstadt-Advent vor. - © Karin Prignitz
Die Bläserklasse 6a, geleitet von Matthias Günther vom Niklas-Luhmann-Gymnasium, bereitet sich auf ihren großen Auftritt beim Bergstadt-Advent vor. | © Karin Prignitz

Bergstadt-Advent Musiker für den Oerlinghauser Weihnachtsmarkt werden gesucht

Am ersten Dezember-Wochenende wird in Oerlinghausen der „Bergstadt-Advent“ gefeiert. Zu den bewährten Musikgruppen sollen sich weitere gesellen.

Karin Prignitz
28.10.2022 | Stand 28.10.2022, 16:44 Uhr

Oerlinghausen. Nur noch ein paar Wochen, dann steht der „Bergstadt-Advent“ vor der Tür. Der Oerlinghauser Weihnachtsmarkt findet vom 2. bis zum 4. Dezember auf dem Rathausplatz statt. Dort werden die Veranstalter von Oerlinghausen Marketing und vom Verkehrs- und Verschönerungsverein (VVV) wieder eine Bühne aufbauen lassen, von der aus adventliche und weihnachtliche Musik, aber auch sonstige Songs und Hits erklingen sollen.

Alfons Haselhorst bringt die nötige technische Ausstattung mit und ist derzeit damit beschäftigt, ein Programm zusammenzustellen. Noch bis zum 2. November können sich Musikerinnen und Musiker melden, die sich als Ensemble präsentieren möchten.

Einige Gruppen stehen bereits fest. So wird sich am Freitagabend die Bergstädter Band „Baustromverteiler“ für den Weihnachtsmarkt in „Baumschmuckverteiler“ umbenennen und als abendlicher Act den Eröffnungstag begleiten. Die Bläserklasse 6a von Matthias Günther probt bereits eifrig für den Auftritt vor großem Publikum.

Chöre und Gruppen spielen und singen unentgeltlich

Vom Niklas-Luhmann-Gymnasium wird außerdem der Chor vertreten sein, vom Musikverein Oerlinghausen die von Christoph Leo geleitete Big Band. Tiko Hölz wird mit seinen Saxophonikern auftreten, die Oerlinghauser Kirchengemeinden mit Chor und Band. Alle spielen unentgeltlich.

„Wir möchten eine vielfältige musikalische Bandbreite abdecken“, sagt Alfons Haselhorst vom NLG und den Lions. „Wichtig ist auch die Förderung von Kindern und Jugendlichen.“ Der Fokus soll auf lokalen Gruppen liegen und auf dem ehrenamtlichen Engagement. Wer sich anmelden möchte, kann das per E-Mail an: haselhorst@niklas-luhmann-gymnasium.de

Mehr zum Thema

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

Kommentar abschicken