0
Dankeschön an Wanderwarte: Albert Hüser vom lippischen Heimatbund (8.v.l.), Landrat Axel Lehmann (blaue Jacke Mitte) und Bürgermeister Dirk Becker (6.v.l.) bedankten sich mit einem Nachmittag im Archäologischen Freilichtmuseum bei Klaus Biere (5.v.l.) und den vielen ehrenamtlichen Wanderwarten. - © Sibylle Kemna
Dankeschön an Wanderwarte: Albert Hüser vom lippischen Heimatbund (8.v.l.), Landrat Axel Lehmann (blaue Jacke Mitte) und Bürgermeister Dirk Becker (6.v.l.) bedankten sich mit einem Nachmittag im Archäologischen Freilichtmuseum bei Klaus Biere (5.v.l.) und den vielen ehrenamtlichen Wanderwarten. | © Sibylle Kemna
Oerlinghausen

„Sie machen Lippe erlebbar“

Dankeschön-Nachmittag für die ehrenamtlichen Wanderwarte Lippes im Archäologischen Freilichtmuseum. „Sinnvolle Tätigkeit an der frischen Luft“.

Sibylle Kemna
01.09.2021 | Stand 31.08.2021, 18:25 Uhr

Oerlinghausen. Sie betreuen einen Wanderweg und sorgen dafür, dass sich die Menschen nicht verlaufen: die ehrenamtlichen Wanderwarte. Ein paar Dutzend von ihnen aus ganz Lippe kamen am Samstag ins Archäologische Freilichtmuseum, eine Einladung des lippischen Heimatbundes (LHB) als Dankeschön für ihre Arbeit.

Mehr zum Thema