NW News

Jetzt installieren

0
Christian Landerbarthold (vorne r.) überreicht den Scheck an Ulrike Andreas und Andrea Steinmeier von der Aktion Schulranzen sowie an Regina Kretschmer vom Vorstand der Caritas St. Michael (vorne v. l.). Hinter ihnen stehen Vertreter der einzelnen Bierpolonaise-Stationen. - © Karin Prignitz
Christian Landerbarthold (vorne r.) überreicht den Scheck an Ulrike Andreas und Andrea Steinmeier von der Aktion Schulranzen sowie an Regina Kretschmer vom Vorstand der Caritas St. Michael (vorne v. l.). Hinter ihnen stehen Vertreter der einzelnen Bierpolonaise-Stationen. | © Karin Prignitz
Oerlinghausen

Oerlinghauser Schützen spenden für Schulranzen-Aktion

Sammlung bei der Bierpolonaise der Schützengesellschaft ergibt 1.590 Euro.

Karin Prignitz
24.07.2021 | Stand 23.07.2021, 17:03 Uhr

Oerlinghausen. Schulranzen, Hefte, Stifte und mehr – für die Einschulung eines Kindes fallen hohe Kosten an. Geld, das nicht alle Eltern aufbringen können. Empfänger von Transferleistungen erhalten derzeit einen Zuschuss von 154,50 Euro. Eine Summe, die die tatsächlichen Kosten für eine Schulanfänger-Ausstattung längst nicht deckt. Um allen Kindern die gleichen Startmöglichkeiten zu bieten, springt seit vielen Jahren die „Aktion Schulranzen“ der Agendagruppe Oerlinghausen ein. Deren Mittel sind nun durch eine besondere Aktion aufgestockt worden.

Mehr zum Thema