0
In kürzester Zeit ist die heruntergekommene Baracke abgerissen worden. Die einzelnen Baustoffe werden getrennt. - © Karin Prignitz
In kürzester Zeit ist die heruntergekommene Baracke abgerissen worden. Die einzelnen Baustoffe werden getrennt. | © Karin Prignitz

Oerlinghausen Asylbewerberbaracke wird abgerissen

Das Abwasserwerk Oerlinghausen ist der neue Nutzer der frei werdenden Fläche. Dort soll ein spezielles Trennsystem entstehen. Die Kosten in Höhe von 150.000 Euro teilen sich Stadtwerke und Abwasserwerk.

Karin Prignitz
11.03.2021 | Stand 10.03.2021, 16:08 Uhr

Oerlinghausen. Seit vielen Jahren bietet die Baracke am Stukenbrocker Weg 42, in der früher Asylsuchende untergebracht gewesen sind, einen mehr als traurigen Anblick. Die braune Holzfassade verfällt zusehends, die Zimmer im Innern sind längst nicht mehr bewohnt, auf dem Außengelände stapelt sich Müll. Das soll sich schon bald ändern.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG