0
Im Ratssaal bei geöffneten Fenstern und mit Abstand packen Mitarbeiter und Auszubildende der Gemeindeverwaltung Leopoldshöhe die Unterlagen für die Briefwähler zusammen. - © Birgit Guhlke
Im Ratssaal bei geöffneten Fenstern und mit Abstand packen Mitarbeiter und Auszubildende der Gemeindeverwaltung Leopoldshöhe die Unterlagen für die Briefwähler zusammen. | © Birgit Guhlke

Leopoldshöhe Vorbereitung für die Lipper Landrats-Stichwahl

Die Leopoldshöher und Oerlinghauser Briefwähler bekommen jetzt ihre Wahlunterlagen. Erstmals bei der Kommunalwahl neues Hilfsmittel für Blinde.

Birgit Guhlke
17.09.2020 | Stand 17.09.2020, 16:39 Uhr

Leopoldshöhe/Oerlinghausen. Wo üblicherweise Ausschuss- und Ratssitzungen stattfinden, tüten derzeit Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung die nächsten Wahlunterlagen ein. Am Sonntag, 27. September, sind die Westlipper Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, erneut ihre Stimme abzugeben. Es geht um die Stichwahl zwischen den Landratskandidaten Axel Lehmann (SPD) und Jens Gnisa (CDU).

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group