NW Plus Logo Protest gegen Ansiedlung Bad Meinberger Amazon-Gegner vernetzen sich

Erklärtes Ziel sei, die Ansiedlung von Amazon zu verhindern. Die Gegner halten die Versiegelung von 21 Hektar Land nicht für tragbar.

Marianne Schwarzer

Horn-Bad Meinberg. Sie wollen sich nicht damit abfinden: Nachdem die Pläne zur Ansiedlung eines Logistikzentrums für den Online-Riesen Amazon an der B 239 zwischen Belle und Wöbbel bekannt geworden sind, haben sich die Gegner zur „Aktionsgruppe Beller Feld – Kein Platz für Amazon" zusammengefunden. Eine erste größere Bürgerversammlung vor einigen Monaten in der Beller Kirche sei auf „eine überraschend große Resonanz" gestoßen, schreibt die Initiative in einer Erklärung...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.