Derzeit hübschen Anke (53) und Michael (52) Collin das Traditionshaus zwischen den Städten zum Restaurant auf. - © Dieter Scholz
Derzeit hübschen Anke (53) und Michael (52) Collin das Traditionshaus zwischen den Städten zum Restaurant auf. | © Dieter Scholz

NW Plus Logo Warburg Diese beiden Gastronomen übernehmen den Warburger "Ratskeller"

„Zurück in die Heimat“, sagen Anke und Michael Collin. Die beiden Gastronomen übernehmen den Warburger „Ratskeller“, den die ehemaligen Wirte im Frühjahr Hals über Kopf verlassen hatten.

Dieter Scholz

Warburg. In den „Ratskeller“ kehrt das Leben zurück. Es wird aufgeräumt, renoviert, neu aufgebaut. Schließlich stand das traditionsreiche Warburger Gasthaus wieder einmal eine lange Zeit leer. Vor knapp einem halben Jahr verschwanden die damaligen Wirte – spurlos und über Nacht. „Spuren haben sie dennoch hinterlassen“, blickt Neupächter Michael Collin in die vernachlässigten Räume. Mit Gattin Anke putzt er den Gasthof nun wieder heraus. Ende August möchten sie eröffnen. Er hofft den Termin halten zu können.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema