0
Die Schüler Ben Vonde und Noah Sander (kniend) mit Anke Engemann (v. l.), Oliver Kotula und Christoph Rasch vom Orgateam Warburg, Schulleiterin Claudia Güthoff, Laureta Cabra und Daniela Dahlmann von der Diakonie sowie Simon Berlage vom Orgateam Borgentreich. - © Sekundarschule Warburg
Die Schüler Ben Vonde und Noah Sander (kniend) mit Anke Engemann (v. l.), Oliver Kotula und Christoph Rasch vom Orgateam Warburg, Schulleiterin Claudia Güthoff, Laureta Cabra und Daniela Dahlmann von der Diakonie sowie Simon Berlage vom Orgateam Borgentreich. | © Sekundarschule Warburg

Warburg Schüler aus Warburg erlaufen mehr als 16.000 Euro für die Ukraine-Hilfe

Alle der rund 900 Schülerinnen und Schüler hatten Eltern, Bekannte und die Lehrkräfte um Unterstützung gebeten und ums Sponsoring geworben - mit Erfolg.

Dieter Scholz
20.05.2022 | Stand 20.05.2022, 10:29 Uhr

Warburg. Auf den Cent genau 16.090,36 Euro erbrachten die Spendenläufe der Sekundarschule Anfang April an ihren Standorten in Warburg und Borgentreich. Die Schüler Ben Vonde und Noah Sander, Schulleiterin Claudia Güthoff und Vertreter der Organisationsteams der Läufe überreichten jetzt den Spendenscheck an die Warburger Ukraine-Hilfe, die von der Diakonie, dem Verein Zweite Heimat und der Stadt gemeinsam eingerichtet wurde und koordiniert wird.

Mehr zum Thema